Traum vom Fliegen

Vorgestern träumte ich davon mit anderen Menschen auf dem vorderen Teil eines Zugs zu sitzen. Während der Zug zum Ende der Strecke kam, jedoch noch zu schnell fuhr, knallte der Zug gegen die Endabsperrung und kam zum Stehen. Ich sah schon ab, dass wir vom Zug fallen würden, weshalb ich meinen Fuß um eine rote Decke wickelte, die wir auf dem Zug hatten. Mit einer anderen Person flog ich dann vom Zug. Der starke Wind gab uns Auftrieb und durch die Decke, die als Lenkmittel, aber auch als Fallschirm diente, flogen wir davon. Ich lenkte die Decke in einen Baum. Dort warteten wir in etwa 20-30 Meter Höhe auf „Rettung“. Im Baum erzählte ich der anderen Person, dass mir das schon mal passiert sei und ich von einem Zug geflogen sei. Deshalb hatte ich auch so schnell reagieren können und meinen Fuß um die rote Decke wickeln können. Sonst hätte es schmerzhaft werden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.