Diverse Träume (Zahnschmerzen, Bauern-Schwein)

Diverse Träume.
Vorgestern träumte ich, dass mein oberer linker Backenzahn braun verfärbt war. Ich putzte ihn mit einer Zahnbürste sehr stark und es tat sehr stark weh, da er wohl Kariesbefall hatte und die Wurzelangegriffen war. Der Schmerz war dann wie beim Bohren beim Zahnarzt, wenn der Nerv zu nah getroffen wird und es zu wenig betäubt ist. Ich machte weiter und es blutete aus einem Loch.

Heute hatte ich auch wieder mehrere Träume. Ein Teil eines der Träume war ein Bauernhofssetting. Ich war die Bäuerin und kümmerte mich um die Schweine. Es gab ca. 8-10 Schweine und eins davon war männlich. Es war exakt so gekleidet, wie der Bauer, also mit Strohhut und Latzhose und allem. Begründet wurde das vom Bauer damit, dass das Schwein sein Nachfolger werden müsste, wenn er nicht mehr ist. Ich ging zum Schwein und redete mit ihm. Streichelte es und es drehte sich auf den Bauch. Ich sah die Zitzen des Schweins. Es war also wohl ein Transmann-Schwein, was im Traum jedoch keine Relevanz hatte. Am Bauch wollte es nicht gestreichelt werden und es schnappte nach mir. Ich merkte, dass ich das nicht tun sollte und streichelte wieder den Kopf. Ich sagte „sehr sehr gut“, und das Schwein wiederholte etwas brüchig „sehr sehr gut“. Ich wiederholte es noch ein paar mal, damit das Schwein es nachmachen und die Aussprache angleichen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.