03.01.2010 – Traum von der Nacht zum 02.01.2010 über Rettung und Sauerstoffmangel

Gestern träumte ich von einer Rettungsaktion. Es gab wohl ein Zugunglück, aber irgendwie wurde eine Person angeschossen. Es war M.S., mit der ich bis zur 10ten Klasse in der selben Klasse war. Sie wurde angeschossen und ich versuchte sie wegzutragen um eine Rettungsmaßnahme zu finden. Ein steiler Berg ging aufwärts. Überall wuselten Menschen rum. Ich rief mehrmals laut nach Wiederbelebungsgeräte. Eine Ärztin kam mir entgegen und schaute sich M. an. Die Ärztin fasste ihr in den Mund und fragte mich, ob ich denn geschaut hatte, ob sie etwas im Mund hätte, weil sie so aussehe, als bekomme sie keine Luft. Ich sagte irgendwas Ausweichendes, weil ich das nicht getan hatte, schämte mich auch irgendwie, dabei wollte ich doch nur helfen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.