Träume von Ermittlungen, Polizeiräumungen usw.

Einige komplexere Träume gehabt heute.

In einem der Träume ermittelte ich in einem Fall. Ich war Sherlock Holmes und als ich den Täter stellte und er mir den Kopf der einen Leiche zeigte, wurde er ein Helfer, und zwar Mycroft Holmes, bevor er dann mein Vater wurde, mit dem ich mich dann in einem Haus mit vielen Kästen und Boxen mit Erinnerungen über den Freund meiner Mutter unterhielt, der wiederum im Traum der Ex-Freund meiner Mutter war.

In einem anderen Traum war ich mit Menschen in einem Haus, es war auf einer freieren Fläche, viel Gras und Natur drumherum. Es wurde plötzlich geräumt von der Polizei. Ich schlich jedoch noch im Haus umher und fand einen Hinterausgang, durch den wir wieder reinkonnten. Leider standen im Duschraum, in den jeweiligen Duschkabinen Polizisten. 4 Stück. Sie hatten seltsame Masken auf, und es war klar, dass sie offenbar wahnsinnig geworden waren und darauf lauerten, dass wir wieder zurückkamen.
Als Teil des Traumes gab es auch eine Szene in der ich zu Menschen rannte, darunter M., die Mitbewohnerin von C.. Neben ihr saß eine Person, die sie fragte, wer denn „er“ sei, womit sie mich meinte. M. sagte dazu; „He’s actually a woman“ (es ist seltsam, aber woman war auf jedenfall englisch, der rest vermutlich auch) – ich rannte zu ihnen und trat gegen eine Brötchentüte, die dann der Person, die falsch über mich gesprochen hatte, ins Gesicht flog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.